news
Förderprogramm NEUSTART AMATEURMUSIK
Frist: 31. März 2021

Projektförderung für Ensembles von 2.000€ bis 10.000€ Bis zum 31. März 2021 können sich Musikensembles mit einem NEUSTART-Projekt um eine Förderung von 2.000 bis max. 10.000 ...

mehr lesenzum News archiv
ONLINE-WORKSHOP "Anderer Rahmen, andere Stücke" - Literatur für Blasorchester und Bläserensembles
„Blasmusik in Bayern“ Ausgabe 03/2021
Corona-Update: Musikunterricht ab 01. März wieder möglich
ONLINE-MEETING „Im Corona-Lockdown - Wie geht’s in den Musikvereinen weiter?“
Webinar "Mediengestaltung, Bildbearbeitung, Videobearbeitung"
ONLINE-WORKSHOP Motivation durch Emotion

Über uns

Der ASM stellt sich vor

 

816 Musikvereine | 39 000 Musikerinnen und Musiker | 48 000 fördernde Mitglieder | 87 000 Gesamtmitglieder

Der Allgäu-Schwäbische Musikbund – das ist mehr als Blasmusik.
Der Allgäu-Schwäbische Musikbund steht dafür, dass Musik nicht nur nach Noten gemacht wird,
sondern dass Musik auch wichtige Werte mit Leben erfüllt und Menschen auf besondere Weise miteinander verbindet.
 

zu den Mitgliedsvereinen


 

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf dieser Domain eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivierenDauerhaft aktivierenmehr Informationen
Auf dieser Website werden über eine sogenannte Zwei-Klick-Lösung Zusatzdienste von YouTube und Vimeo angeboten. Beim ersten Aufruf der Webseite werden keine Daten an die Betreiber übermittelt. Erst nachdem die Nutzer durch einen entsprechenden Klick in das Opt-In-Verfahren eingewilligt haben, werden ab sofort und bei jedem weiteren Besuch Daten (unter anderem die URL der aktuellen Seite sowie die IP-Adresse des Nutzers) an den jeweiligen Betreiber übertragen. Der Nutzer kann selbst entscheiden, ob er der Aktivierung der YouTube/Vimeo-Videos und damit der Datenübermittlung zustimmt. Der Nutzer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen und durch den entsprechenden Klick auf der Website die weitere Datenübermittlung an die Betreiber unterbinden (Opt-In-Verfahren).

Erst wenn der Nutzer das Abspielen der Videos mit Klick auf „aktivieren“ freigibt, erteilt er die Einwilligung, dass Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt werden. Um die vom Nutzer gewünschte Einstellung zu speichern, wird ein Cookie gesetzt, das die Parameter abspeichert. Beim Setzen dieses Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, sie enthalten lediglich anonymisierte Daten zur Anpassung des Browsers. Anschließend sind die Videos aktiv und können vom Nutzer abgespielt werden. Möchte der Nutzer das automatische Laden der YouTube-Videos deaktivieren, muss er unter dem Video mit einem Klick auf „Einwilligung widerrufen“ seine Zustimmung zurückziehen. Damit werden auch die Einstellungen des Cookies aktualisiert.
Einwilligung widerrufen